Stromvergleichsrechner.net

Profitieren Sie von mehr als 900 Anbietern mit über 9000 Tarifen. Überzeugen Sie sich noch heute, dass ein moderner Stromvergleich und Wechsel Sie nichts kostet, sondern Ihnen Zeit und Geld sparen hilft.

 

::

Navigation


>>


Startseite

>>

Stromvergleich

>>

Gaspreisvergleich

>>

Verbraucherinfos

>>

Ökostrom Wechsel

>>

Stromanbieter Deutschland

>>

Tipps zum Stromverbrauch

>>

Sonderkündigungsrecht

>>

F.A.Q.

>>

Impressum

>>
 

Kontakt
 

::

Newsletter


E-Mail:

Ökostrom-Wechsel - für viele noch nicht relevant

Stromerzeugung auf ökologischer Basis erfolgt durch die Nutzung natürlicher Ressourcen, wie Wind- und Ökostrom für eine saubere WeltWasserkraft und biologischen Stoffen. Durch die klimafreundliche Energieerzeugung werden keine umweltverschmutzenden Gase, wie Kohlendioxid erzeugt oder diese sind, bei Gebrauch von biologischen Energieträgern sehr gering. Bei Verwendung von Biomasse ist der Kohlendioxid-Ausstoß durch die Flora und Fauna kompensierbar und hinterlässt keine Klimaschädigungen durch den Überfluss an dem schädlichem Gas

Solar- Wasser und Windkraft stehen nahezu immer zur Verfügung und sind mittels neuer Technologien als Energieträger nutzbar. Die Kombination von verschiedenen ökologischen Energiegewinnungsformen stellen eine große Bandbreite in der Energieversorgung dar. Bei Ausfall eine Ressource, wie in etwas dem Sonnenlicht im Winter, kann auf eine andere Ressource zurückgegriffen werden.

Bisherige konventionelle Energieerzeugung aus der Kernregie, die von den Energiekonzernen gerne benannte „saubere Energie“, ist umstritten. Mögliche, nicht auszuschließende Unfälle in den Reaktoren, können schwerste Umweltschädigungen zur Folge haben und menschliches Leben schädigen. Die Entsorgung der ausgebrannten Reaktorstäbe, die hochaktives Uran beinhalten, ist eine weitere problematische Tatsache. Die Brennstäbe müssen tief unter der Erde gelagert werden und behalten noch nach Jahrhunderten ihre schädliche Wirkung. Daher ist es notwendig, parallel hierzu alternative Techniken zu entwickeln, die umweltschonender sind.

Der Bezug von Ökostrom trägt dazu bei, die alternativen umweltfreundlichen Energiegewinnungsformen zu forcieren. Die Nachfrage nach diesen Energieformen fordert die Stromkonzerne auf, diese Art von Stromgewinnung, dem Energiemarkt zur Verfügung zu stellen. Der Ausstieg aus der Kernenergie kann dann erfolgen, wenn von den Verbrauchern, die Lieferung von alternativer Energie verstärkt nachgefragt und angenommen wird. Jeder Verbraucher, der sich für die „Anbieter des umweltfreundlichen Stroms“ entscheidet, trägt zu dazu bei, damit wir und nachfolgende Generationen eine saubere und gesunde Umwelt vorfinden.

Ökostrom kann im Moment sicherlich noch nicht im Preisgefüge mit den konventionellen Anbietern in Konkurrenz treten. Die Entwicklung von neuen Technologien um die natürlichen Ressourcen nutzbar zu machen, kosten Geld und es müssen Investitionen in die technischen Anlagen getätigt werden. Allerdings sind auch hier bereits verschiedene Anbieter im Markt etabliert, so dass die Preise im Ökostrom, teilweise deutlich nach unten gesenkt werden können. Aus diesen Gründen kann es zu erheblichen Preisunterschieden kommen, wenn man bundesweit agierende Ökostromanbieter mit den regionalen Energieversorgern vergleicht. Hier kann es durchaus sein, dass der sogenannte „Billigstromanbieter“ preislich sogar höher liegt, als der Energieversorger, der seine Energie aus alternativen Anlagen erzeugt, da dieser Anbieter unter Umständen einen anderen Verkaufspreis gestalten kann.

Ein kostenloser Vergleich bietet die Möglichkeit, herauszufinden, welcher Stromanbieter in der Region Ökostrom zu günstigen Tarifen anbietet. Die Informationen helfen bei der Entscheidungsfindung, ob und zu welchem Stromanbieter gewechselt werden kann.
Stromvergleich

[Startseite] [Tipps-Stromverbrauch] [Verbraucherinfos] [Oekostrom-Wechsel] [Stromvergleich] [Stromvergleichsrechner-FAQ] [Gaspreisvergleich] [Strompreiserhöhung Sonderkündigungsrecht] [Stromanbieter Deutschland] [Impressum] [Kontakt]

© Copyright 2009-2011 Stromvergleichsrechner.net

Ökostrom-Wechsel - für viele noch nicht relevant